Conan O’Brien trifft sich in unregelmäßigen Abständen mit interessanten Wissenschaftlern, Autoren und Künstlern und quatscht mit ihnen. Das stimmt nicht ganz: in diesem Format zeigt Conan mehr noch als in seiner Late-Night-Show, dass er ein profilierter Interviewer ist. Wie ich schon geschrieben habe, höre ich mir solche langen Gespräche gerne zum Einschlafen an. Es entginge mir auf diesem Weg allerdings das Mienenspiel von Martin Short.