Man muss Twitter gern haben. Seitdem ich selbst einen Blog betreibe (Dez. 2012), findet sich in meiner Blogroll der Blog „Natur des Glaubens“ von Michael Blume. Dort beleuchtet er vor allem die Evolutionsgeschichte der Religionen. Aus dieser Perspektive heraus bringt er immer wieder überraschende Fakten und Ideen ans Licht. Es sei hier nur auf drei sehr hilfreiche Beiträge aus der jüngeren Zeit hingewiesen: Seine Faktenschau zur Pegida, ein Artikel über die Jesiden und sein fakten und sinnreicher Beitrag zur Debatte um die Islamisierung oder vielmehr Re-Christianisierung des Abendlandes.

Michael Blume macht das, was ein Blogger im besten Sinne des Wortes leisten kann: informieren, aufklären und Haltung zeigen.

Obenstehenden Vortrag hielt er vor ein paar Tagen an der Uni Köln auf Einladung des jüdischen Kulturvereins „Milch & Honig“. Im Vorfeld fragte ich ihn und die Veranstalter auf Twitter, ob es nicht möglich wäre, ein Video des Vortrags online zu stellen. Das hat geklappt, herzlichen Dank dafür.